Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

www.coca-cola-dosen.de

Das Forum für alle Coca-Cola Dosen Sammler und Trinker.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 6.109 mal aufgerufen
 Einweg- & Mehrwegpfand
Seiten 1 | 2
MichaSarstedt Offline



Beiträge: 780
Punkte: 207

05.03.2023 14:39
#26 RE: Einwegpfand in den Niederlanden wird ausgeweitet Zitat · Antworten

Bei den 2 Brüdern hüllt man sich anscheinend immer noch in Schweigen. Vor Ort bekam ich keine neuen Erkenntnisse... ich habe aber den Hinweis weitergegeben, doch bitte zeitnah auf der Homepage darüber zu informieren. Ganz aktuell ist deren Seite (ausser die Wochenangebote) nicht so sehr... da hat man das Gefühl noch immer mitten in der Corona-Krise zu sein.

Ich bin dann nochmal über den Parkplatz gegangen (vorne am Eingang der Fussgängerzone) zu einem anderen "Dosengeschäft". Dort klebte ein Zettel am Fenster mit dem deutschen Text: "Sehr geehrte Kunden. Bis mindestens Juli 2023 werden wir noch pfandfreie Dosen anbieten können, wahrscheinlich sogar noch bis Ende 2023" Woher die ihre Infos haben bekam ich aus der Kassiererin leider nicht heraus, ich wollte euch das aber nicht vorenthalten. Wäre ja schön wenns stimmt...

Ich Bins! Offline



Beiträge: 650
Punkte: 46

06.03.2023 12:09
#27 RE: Einwegpfand in den Niederlanden wird ausgeweitet Zitat · Antworten

Zitat von MichaSarstedt im Beitrag #26
Ich bin dann nochmal über den Parkplatz gegangen (vorne am Eingang der Fussgängerzone) zu einem anderen "Dosengeschäft". Dort klebte ein Zettel am Fenster mit dem deutschen Text: "Sehr geehrte Kunden. Bis mindestens Juli 2023 werden wir noch pfandfreie Dosen anbieten können, wahrscheinlich sogar noch bis Ende 2023" Woher die ihre Infos haben bekam ich aus der Kassiererin leider nicht heraus, ich wollte euch das aber nicht vorenthalten. Wäre ja schön wenns stimmt...

Das ist interessant, danke für die Info.

Wenn ich dann die Nachrichten dazu richtig interpretiere, ist wohl ab dem 1. April die Produktion und der Import von pfandfreien Dosen in den Niederlanden verboten. Außerdem muss ab diesem Stichtag die flächendeckende Rücknahme bepfandeter Dosen möglich sein. Pfandfreie Dosen die vor dem 1. April produziert oder importiert wurden dürfen aber wohl noch unbegrenzt abverkauft werden, sodass sich die Händler jetzt die Lager vollpacken. Dann wäre allerspätestens Anfang 2024, wenn das MHD auf den Dosen erreicht wird, schluss.

Das Pfand an und für sich stört mich persönlich gar nicht mal so sehr (bin eh zwei- bis dreimal pro Jahr drüben und nehm dann die leeren Dosen halt wieder mit), befürchte allerdings dass viele Sorten wie Pepsi Twist oder diverse US-Importe einfach vom Markt verschwinden werden.
Und für den Rest wird man wohl Supermarktpreise zahlen müssen, die in den Niederlanden teilweise noch unverschämter sind als bei uns.

MichaSarstedt Offline



Beiträge: 780
Punkte: 207

06.03.2023 22:06
#28 RE: Einwegpfand in den Niederlanden wird ausgeweitet Zitat · Antworten

Dann werde ich wohl zukünftig meine USA Dosen nur noch online kriegen und ansonsten mich in Slubice oder Hohenwutzen beim Polenmarkt nach Dosen umgucken.

Ich Bins! Offline



Beiträge: 650
Punkte: 46

12.01.2024 12:16
#29 RE: Einwegpfand in den Niederlanden wird ausgeweitet Zitat · Antworten

Jetzt ist die Regelung ja nun schon mehr als acht Monate in Kraft, und ich war Ende letzten Jahres nach längerer Zeit mal wieder drüben. Es hat sich einiges verändert, leider nicht zum Guten.

Vom Standpunkt Winterswijk aus berichtet:
Die typischen Grenzhändler hatten gar keine Importdosen mehr, oder nur noch Restbestände pfandfreier Dosen mit teils schon überschrittenem MHD. Manche hatten reguläre Niederländische Dosen mit Pfand, aber zu entsprechend saftigen Preisen. Die deutschen Discounter (Aldi/Lidl) haben ihr Dosensortiment deutlich zusammengestrichen. Aldi z.B. hatte vor dem Pfand immer je eine Düsseldorfer Palette mit den River-Eigenmarken, Energydrinks sowie Coke, Coke Zero und Fanta im Verkauf, außerdem noch eine Reihe anderer Dosen (Eistee, Cherry Cola, etc) im Regal. Die Menge ist jetzt auf den Regalplatz zusammengeschrumpft, von der Menge her sieht es jetzt tatsächlich fast so aus wie in Deutschland, nur die Auswahl an Sorten ist etwas größer. Lidl ähnliches Bild. In den Supermärkten (Albert Heijn usw.) hat sich nicht so viel geändert, dort gab es aber auch vorher mengenmäßig nicht so viele Dosen.
Imbisse und Markthändler verkaufen nach wie vor pfandfreie deutsche Dänendosen zum Direktverzehr (deutsche Dönerbuden lassen grüßen).

War jemand von euch zwischenzeitlich auch in den Niederlanden und kann was ergänzen?

Kuriosum am Rande: Hab letztens eine Coke Zero als dänische Exportdose aus Deutschland mit niederländischem Pfandaufkleber gefunden (sorry für die schlechte Bildqualität)
Vlt. ist das die Lösung einiger Grenzhändler um immer noch billiger als die "offiziellen" Pfanddosen verkaufen zu können?

Angefügte Bilder:
cczero_daenenexportpfand.jpg  
coca-cola-cans.com Offline




Beiträge: 8.358
Punkte: 5.383

13.01.2024 05:20
#30 RE: Einwegpfand in den Niederlanden wird ausgeweitet Zitat · Antworten

Bin gespannt wo das hinführt und wie sehr sich das auf den Grenztourismus auswirken wird. Es gab ja Läden, da bestand das halbe Sortiment nur aus Getränken.
Vielleicht bricht da drüben auch ein ganzer Zweig zusammen.

Denkbar wäre vielleicht auch so ein Prinzip wie die Dänenshops in Deutschland, falls das niederländische Recht das zulässt.

MichaSarstedt Offline



Beiträge: 780
Punkte: 207

13.01.2024 21:45
#31 RE: Einwegpfand in den Niederlanden wird ausgeweitet Zitat · Antworten

Zitat von coca-cola-cans.com im Beitrag #30

Denkbar wäre vielleicht auch so ein Prinzip wie die Dänenshops in Deutschland, falls das niederländische Recht das zulässt.


Schöner Gedanke... hatte ich auch schon seit längerem. Hab ich bei Besuchen bei den 2 Brüdern und auch in anderen ähnlichen Läden der Geschäftsleitung vorgeschlagen. Das sei angeblich nicht umsetzbar und in NL wohl auch nicht möglich. Bin kein Fachmann in NL-Recht... daher musste ich diese Aussagen so hinnehmen. Mittlerweile kaufe ich Original Taste-Dosen dann lieber in diesem 18er Pack... da kann ich es zumindest direkt wieder abgeben.

Handelsplaza Venlo will schon 15,99 für nen 24er Tray CC usw. online. Zwar ohne Pfand, macht aber 66 Cent je Dose (ca 50 Cent beim 18er Pack hier bei uns).... und das lohnt sich wirklich nicht mehr. Für exotische Sorten vielleicht noch, aber nicht bei Original Taste. US-Dosen geht noch (12,99 Frigdepack statt 15 in Deutschland und auch ohne Pfand). Sind günstiger als bei den 2 Brüdern, deren Preisgestaltung mittlerweile auch ziemlich "frech" geworden ist - freundlich ausgedrückt - und das nicht nur bei Dosen. Das Pfand kommt obendrauf. Für mich ist der Laden unattraktiv geworden... und teilweise echte Preiswucher. Schade, war um 2012-14 rum noch eine echte Fundgrube und man bekam Schnäppchen. Ja ich weiss... Inflation... aber die sind mir einen kleinen Ticken zu gierig geworden da bei den 2 Brüdern. Das spürt man.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Um dir und den anderen Mitgliedern das Bestmögliche bieten zu können, würden wir das Forum gern werbefrei gestalten und mit tollen neuen Extras ergänzen.

Wenn du uns dabei unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, diese Änderungen zu finanzieren.

Deine Spende hilft!



PS: "Geprüfte Mitglieder" sehen mehr!
Informationen dazu findet ihr unter "Allgemeine Hinweise..." in der ersten Forum- Kategorie.

Hinweis:
Die Werbung in diesem Forum wird vom Anbieter der Forensoftware geschaltet und nicht vom Forenbetreiber (Forum Coca-Cola Dosen)!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz