Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

www.coca-cola-dosen.de

Das Forum für alle Coca-Cola Dosen Sammler und Trinker.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 754 mal aufgerufen
 Laberecke
mats28seven Offline




Beiträge: 458
Punkte: 421

22.12.2006 20:59
Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

Ist ja sicher allen bekannt , daß es mit Sammlern aus bestimmten
Länder öfter zu Problemen kommt als mit Sammlern aus anderen Ländern
( ich hoffe das ist jetzt so unrasistisch wie möglich ausgedrückt)
Aber wenn es mich einmal so heftig erwischen würde wie den Sammler
coca36 ( 440 US Dollar plus Porto )aus Frankreich würde ich entweder
aufhören zu sammeln oder nach Mexico fliegen und dem Typ die Nase verformen .
Das höchste was ich je "verloren " habe waren 120 Dollar und Überraschung
..........................auch nach Mexico .
http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...serid=dian100mx

Gemini Offline



Beiträge: 610
Punkte: 589

22.12.2006 22:29
#2 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

Dian100MX....
ich habe schwein gehabt...
für ins. 90 USD Dosen gekauft und nebenher verhandelt,
und natürlich nichts bekommen.
Da über coca-collection viele andere Probleme berichteten,
und ich noch in der 45 tage frist war,
habe ich via Paypal 80USD wieder bekommen...

nun kam von ihm ne mail, er wäre kein cheater... ist klar...

nils Offline



Beiträge: 854
Punkte: 813

23.12.2006 12:42
#3 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

Ist das nicht Sergio Garcia Reynaud?

Der hat doch bereits 1997 die ersten Sammler betrogen...! Das geht ja nun schon eine halbe Ewigkeit so. Spätestens in einem Jahr meldet es sich unter einem anderen Namen bei eBay an, verkauft wieder ein paar Dosen, wartet die positivem Bewertungen ab und zockt dann richtig ab.

Gemini Offline



Beiträge: 610
Punkte: 589

23.12.2006 16:23
#4 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten
also in seiner: ich bin kein cheater mail
steht
Ruben Garcia....

Garcia könnte ja passen...

trumpel ( gelöscht )
Beiträge:

24.12.2006 15:48
#5 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

Ich glaube ich habe mal Ende der 90er mit einem Serio Garcia Reynaud getauscht. Hatte auch alles wunderbar geklappt. Danach hat er allerdings nie wieder auf emails geantwortet...

coca-cola-cans.com Offline




Beiträge: 8.036
Punkte: 5.383

24.12.2006 18:57
#6 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

Dabei fällt mir ein, daß Alain auch noch Dosen von mir bekommt, wobei seine Zahlungen auch oft auf sich warten lassen. Aber bei größeren Summen und unbekannten Verkäufern wäre ich eh vorsichtig. Wobei ja nie sicher sein kann.

Frasier666 Offline




Beiträge: 605
Punkte: 605

15.01.2007 15:04
#7 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

Hab ein anderes Problem, hab nem Australier Dosen geschickt vor 2 Monaten und die kamen nie an, schick jetzt ein 2 päckchen zu ihm.

Hattet ihr auch mal so ein Problem?

The-Wretched79 Offline




Beiträge: 2.264
Punkte: 2.124

15.01.2007 17:46
#8 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

schicke sie als Maxibrief mit Einschreiben (Format ist genau wie bei Päckchen)
oder als Paket, dann kannst D wenigstens einen Nachforschungsantrag stellen, wenn mal etwas nicht ankommt.
Die meißten meiner Sendungen gingen allerdings innerhalb Europas verloren

Frasier666 Offline




Beiträge: 605
Punkte: 605

16.01.2007 11:50
#9 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

Wer macht das hier denn nicht als Maxi Brief? aber mit Rückschein hatte ich noch nicht!

Sag ich das einfach dazu" als Einschreiben" was kostet der Spaß den EXTRA?

Frasier666 Offline




Beiträge: 605
Punkte: 605

16.01.2007 11:52
#10 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

Fast vergessen, das war meine 1 Verlorene Sendung!

Wie sieht es mit dem Rest hier so aus?

coca-cola-cans.com Offline




Beiträge: 8.036
Punkte: 5.383

16.01.2007 18:23
#11 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

Das kommt hin und wieder schonmal vor.
Allerdings wird oft schon vom Empfänger Panik gemacht, obwohl es einfach noch nicht da, also noch unterwegs. Die meisten wollen die billigste Versandart und regen sich dann auf wenn es nach einer Woche noch nicht da ist.

Leichte Sachen schicke ich auch als Maxi, jedoch meist ohne Einschreiben. Kommt halt immer drauf an was drinnen ist. Bei normalen oder billigen Sachen ist ja ein Verlust noch zu verkraften. Aber seltene oder teure Sachen generell nur sicher.

The-Wretched79 Offline




Beiträge: 2.264
Punkte: 2.124

17.01.2007 14:30
#12 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

ein Maxibrief bis 1KG kostet 6,- als Einschreiben +2,05
mit 8.05€ ist es immer noch billiger als wenn ich es als Päckchen schicke und ich habe die Gewissheit, daß es nicht verloren gehen sollte (auch da ist keine 100% Garantie)

Frasier666 Offline




Beiträge: 605
Punkte: 605

25.01.2007 15:23
#13 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

Hab momentan die Befürchtung das es schon wieder passiert ist, das was von mir nicht ankam, diesmal nach italien.

Was macht ihr denn wenn nix ankommt, Geld erstatten? oder Pech für den Käufer?

The-Wretched79 Offline




Beiträge: 2.264
Punkte: 2.124

25.01.2007 17:24
#14 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

die Schuld liegt bei Dir, wenn Du den Käufer nicht ausdrücklich darauf hingewiesen hast, dass das Risiko beim Versand auf ihn übergeht.
Daher mußt Du leider Ersatzleisten oder Geld erstatten.
Du kannst es ja riskieren, dann kannst Du aber mit einer negativen Ebay-Bewertung rechnen und möglicher Weise auch mit einer Nachricht von ebay

Frasier666 Offline




Beiträge: 605
Punkte: 605

26.01.2007 17:36
#15 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

Ja, leuchtet ein.

Hab bei allen Angeboten nun überall +2,05€ fürs Einschreiben draufgehauen!

Das wird mir nicht nochmal passieren.

Mr.Coke Offline




Beiträge: 1.260
Punkte: 916

27.01.2007 01:28
#16 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

Antwort von Ebay auf meine Nachfrage wegen eines beim Versand beschädigten Artikels (passt auch für Verlust).

"Je nach gegebener Situation kann entweder der Kaeufer, der Verkaeufer
oder das Transportunternehmen haftbar fuer Schaeden beim Versand eines
Artikels sein:

1) Wird ein Artikel von einer Privatperson an eine andere Privatperson
verschickt, traegt stets der Kaeufer das Risiko.

2) Wird jedoch ein Artikel von einem Unternehmen an eine Privatperson
verschickt, ist das Unternehmen haftbar fuer die Beschaedigung oder den
Verlust von Artikeln waehrend des Versands. Als Unternehmer gilt, wer
beim Kaufabschluss in seiner gewerblichen oder beruflich selbstaendigen
Taetigkeit und somit nicht als Privatperson handelt.

3) Hat der Verkaeufer den Artikel nicht hinreichend geschuetzt verpackt
oder einem unzuverlaessigen Transportunternehmen uebergeben, haftet der
Verkaeufer fuer den entstandenen Schaden.

...."



Gruß
Michael

http://www.cokeisit.de

Coco_71 Offline



Beiträge: 873
Punkte: 859

27.01.2007 10:37
#17 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

Mit der Versanddauer ist es eh immer so eine Sache. Ich habe diesen Monat mehrere Packchen ( als Brief ) Pakete zur Post gebracht und habe mir vorgenommen ab diesem Jahr mal eine Tabelle der Zustellungsdauer anzulegen.

Ich habe ein Packet so knapp unter 5 kg nach Taiwan geschickt, natürlich ohne extras. Das Ding war orginal nach 7 Tagen da, dass hat mich echt überrascht. Und ein Brief nach Canada hat da 9 Tage gedauert. Ein Brief nach Australien hat 13 Tage gedauert und der Hammer, Packet nach China mit Luftpostzuschlag ist immernoch unterwegs. Oder der Empfänger hat noch nicht gesagt, dass es angekommen ist. Ich habe alles am 10.01 losgeschickt. Also darf das Packet nach China wohl auch noch auf dem Weg sein, oder ?

Mit nicht angekommenen Sachen hab ich noch keine Probleme gehabt, aber ich kenne das gut mit der Ungeduld der Empfänger. Ich sag dann immer nur wann ich es abgeschickt habe, und dass es schon 6-8 oder gar 10 Wochen dauern kann.

Frasier666 Offline




Beiträge: 605
Punkte: 605

31.01.2007 11:44
#18 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

@MR. Coke

d.h. wenn ich was bei der Post abgebe als Maxi Brief fürs Ausland und es geht verloren dann bin ich also nicht gezwungen für ERSATZ zu sorgen, stimmt das so?

@Alle
war eben bei der POST um dem Australier ein 2 mal was zu schicken, da wies mich der Beamte darauf hin das Die Post beim Maxi Brief International fürs Ausland die Land BEFÖRDERUNG für 6€ komplett aus dem Service genommen hat, durfte also eben 8€ zahlen!

wusstet ihr schon das?

coca-cola-cans.com Offline




Beiträge: 8.036
Punkte: 5.383

31.01.2007 11:55
#19 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

Letzteres istauch neu für mich. Werde maldrauf achten wenn ich nochmal zur Post muss.

The-Wretched79 Offline




Beiträge: 2.264
Punkte: 2.124

31.01.2007 13:08
#20 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

das ist für mich auch neu. Eigentlich gibt es immer eine Übergangszeit von 2-3 Monaten bis ein Tarif geändert oder gestrichen wird. Ich selber habe noch im Dezember Maxibriefe ohne Luftpost verschickt und mich hat keiner darauf hingewiesen

coca-cola-cans.com Offline




Beiträge: 8.036
Punkte: 5.383

31.01.2007 15:11
#21 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

War es eigentlich eine richtige Post oder nur ein Schalter beim Fleischer, Friseur, Arzt oder wo die sonst noch überall zu finden sind?
Die (ohne "Uniform") haben oft nämlich gar keine Ahnung.

Frasier666 Offline




Beiträge: 605
Punkte: 605

02.02.2007 18:23
#22 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

Es war ein Original Post Beamter!!
mit Logo und Uniform, bei uns ist es zwar keine Post Filiale mehr aber eine post Agentur mit ausschlieslich Beamten, die kenne ich aber auch schon seit locker 5 Jahren, warum sollte er mich anlügen?

Obwohl, es handelt sich ja um die POST, die wollen nur mehr GELD haben

The-Wretched79 Offline




Beiträge: 2.264
Punkte: 2.124

03.02.2007 13:08
#23 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

als sich das Maß bei den Päckchen geändert hat, bestand auch eine Übergangszeit von 3 Monaten, diese
Info bekam man aber nur über die HP. Im Postamt hatten sie keine Ahnung und haben sich geweigert meine Päckchen (mit altem Maß) anzunehmen bis ich den Ausdruck aus dem Internet mitgebracht habe

Gemini Offline



Beiträge: 610
Punkte: 589

01.04.2007 17:16
#24 RE: Absoluter Albtraum Zitat · Antworten

ich möchte keine üblen Gerüchte streuen,
aber seitdem ich selber mit diaz100mx ziemlich auf die Nase gefallen bin,
bin ich bei Mexikanischen Dosenverkäufern auf eBay sehr vorsichtig geworden.

Folgender ist mir von Anfang an aufgefallen: hetmondo !
Der Account existiert seit Ende Januar 2007,
Standort ist Mexiko, DF (exakt das stand bei Diaz100MX auch)

Er hat zunächst sehr ruhig begonnen,
hat 3 oder 4 mal hintereinander das Anniversary Set verkauft,
und hat hierfür auch positive Bewertungen erhalten.

Plötzlich hat er sehr viele,
und vor allem gute Mexikanische Sets angeboten.

Erst alles möglich ohne Fotos,
und direkt anschliessend die exakt selben Dosen noch mal mit Bildern!

Die Auktionen ohne Fotos sind natürlich deutlich günstiger ausgelaufen.

Hier ein Listing all seiner Auktionen:
http://cgi6.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?Mf...t=3&completed=1

Auffällig fand ich auch noch, das ich, bevor mich Diaz100mx gecheatet hatte, noch per Mail nachfragte, was er so noch an sets zu verkaufen hat. u.a. fragte ich nach dem WC94 Set,
woraufhin er sagte, er wolle dies und viele andere Sets ebenfalls bei eBay bald verkaufen...

Dieses Set war u.a. auch bei den Listings von hetmondo.

Das sind zwar alles keine Beweise, sondern nur vermutungen,
aber ich bin ernsthaft mal gespannt,
wie die Bewertungen in einem Monat von Hetmondo auslaufen.

Hoffen wir für die Sammler, das dies alles nur merkwürdige zufälle sind!

Schöne Grüße,
Jürgen

«« Frohe Ostern
 Sprung  

PS: "Geprüfte Mitglieder" sehen mehr!
Informationen dazu findet ihr unter "Allgemeine Hinweise..." in der ersten Forum- Kategorie.

Hinweis:
Die Werbung in diesem Forum wird vom Anbieter der Forensoftware geschaltet und nicht vom Forenbetreiber (Forum Coca-Cola Dosen)!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz