Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

www.coca-cola-dosen.de

Das Forum für alle Coca-Cola Dosen Sammler und Trinker.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 459 mal aufgerufen
 Einweg- & Mehrwegpfand Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
SethSothell

Beiträge: 1.080

23.03.2012 10:55
Artikel zur Pfandeinführung antworten

Hier einige (teilweise absolut beschissene, siehe RP Online) Artikel zur Einführung des Einweg-Zwangspfandes vor 10 Jahren (hä? Ich glaub vor 10 Jahren wurde das beschlossen, aber nicht eingeführt.)

http://www.rp-online.de/politik/deutschl...macht-1.2760269

http://www.merkur-online.de/nachrichten/...ck-2211279.html

http://www.tagesschau.de/kommentar/zehnj...enpfand100.html

Mich ärgert vor allem diese abartige Ideologie "Mehrweg=Gut" "Einweg=Schlecht", ohne auch nur eine der vielen Studien zu zitieren, die belegen, dass die Öko-Bilanz durchaus gemischt ist. Aber das labern ohne Ahnung hat sich in der deutschen Politik- und Medienlandschaft ja zum guten Ton entwickelt. Man beachte übrigens den interessanten Kommentar im Merkur Artikel von dem Typen der in einer Brauerei gearbeitet hat. Yo, man hat schon seine Gründe, kein Mehrweg zu trinken.


coca-cola-cans.com

Beiträge: 7.998


23.03.2012 20:50
RE: Artikel zur Pfandeinführung antworten

Super, Danke für die Links.

Zu RP: Da erkennt man sofort, daß das irgendjemand geschrieben hat der absolut nicht im Thema steht und nur das wieder gibt was ihm in den Mund gelegt wurde, ohne wirklich zu recherchieren. Das sieht man deutlich, daß sich der gesamte Text fast ausschließlich auf die dose bezieht, obwohl die das kleine Problem ist und daß hier auch deutlich die Vermüllung der Landschaften im Vordergrund steht was gar nichts mit dem Pfand zu tun hat.

Die anderen Berichte klingen schon besser.
Klasse finde bei Tagesschau das Ende:
In diesem Sinne: Happy Birthday, Dosenpfand - werd' erwachsen!

Quatsch finde ich nur immer wieder die Behauptung, daß der Verbraucher nicht zwischen Einweg und Mehrweg unterscheiden kann. Es können nur diejenigen nicht unterscheiden denen es egal ist und da wird auch eine andere Kennzeichnung nichts ändern. Denn auch heute schon sind die Unterschiede deutlich, einfach allein schon am Einweg-Pfandlogo und daß Mehrweg i.d.R. aus Kästen verkauft wird und andere Pfandpreise hat. Das sind größere Unterschiede als irgendein zusätzliches Logo oder Schriftzug. Aber wem erzähhle ich das hier eigentlich?

 Sprung  

PS: "Geprüfte Mitglieder" sehen mehr!
Informationen dazu findet ihr unter "Allgemeine Hinweise..." in der ersten Forum- Kategorie.

Hinweis:
Die Werbung in diesem Forum wird vom Anbieter der Forensoftware geschaltet und nicht vom Forenbetreiber (Forum Coca-Cola Dosen)!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor