Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

www.coca-cola-dosen.de

Das Forum für alle Coca-Cola Dosen Sammler und Trinker.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 420 mal aufgerufen
 Dosen mit Geschichte(n) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
coca-cola-cans.com

Beiträge: 7.686


04.09.2011 02:09
Da bist du platt: Die Coladose im Dock antworten

Da bist du platt: Die Coladose im Dock
12.06.2010

Lloyd Werft erfüllt Kind einen außergewöhnlichen Sammlerwunsch
VON THORSTEN BROCKMANN

ÜBERSEEHÄFEN. Martin aus Frankfurt ist zehn Jahre alt und hat ein seltsames Hobby: Er sammelt Coladosen – plattgedrückte Coladosen. Je größer das Gewicht, desto besser. Auch für solche Fälle sind die Beschäftigten der Lloyd Werft Spezialisten. Sie stellten kurzentschlossen die komplette „Polarstern“ aufs Weißblech. Und die ist immerhin rund 15000 Tonnen schwer.

Vor ein paar Wochen landete ein von Kinderhand geschriebener Brief auf dem Tisch von Betriebsleiter Thorsten Beiler. „Ich sammle platte Dosen“, schrieb Martin, und dass er bereits eine von einem Braunkohlebagger gepresste Büchse habe und eine plattgewalzte. „Bitte legen Sie eine für mich unter einen Ozeanliner“, bat er. Wenn das nicht ginge, könne auch ein Schwertransporter mit einem Schiff drüberfahren. Oder vielleicht könne eine Dose an einer Schnur an der Kajenmauer hängen, wenn ein Schiff anlegt.... Den allzu nahen Kajenkontakt, wie ihn sich ein Frankfurter vorstellt, wollte die Werft dann doch nicht riskieren, um Martins Wunsch zu erfüllen. Falls es etwas koste, wollte Martin dafür zahlen, aber die Werft spendierte nicht nur eine, sondern gleich zwei Coladosen. Eine legten die Arbeiter hin, die andere stellten sie auf die Kielpallen des Kaiserdocks, als das Mitte Mai für die „Polarstern“ eingerichtet wurde. „Es gibt schon komische Sachen“, sagt Beiler und lacht. Auf jeden Fall ist das Experiment geglückt. Zweieinhalb Wochen lag stand der Eisbrecher auf den Dosen, drückte sie platt wie eine Briefmarke. Und Martin? Der schreibt, er sei „überklücklich“.

Bildunterschrift: Marcus Koch ist Sicherheitsingenieur auf der Lloyd Werft und hat die „Polarstern“ auf die Coladosen gestellt. Die Dosen waren auf den hölzernen Kielpallen im Dock festgeklebt. Fast drei Wochen drückten 15 000 Tonnen Gewicht das Blech zusammen. Fotos eer


http://www.lloydwerft.com/meldung/items/...se-im-dock.html

 Sprung  

PS: "Geprüfte Mitglieder" sehen mehr!
Informationen dazu findet ihr unter "Allgemeine Hinweise..." in der ersten Forum- Kategorie.

Hinweis:
Die Werbung in diesem Forum wird vom Anbieter der Forensoftware geschaltet und nicht vom Forenbetreiber (Forum Coca-Cola Dosen)!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor