Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

www.coca-cola-dosen.de

Das Forum für alle Coca-Cola Dosen Sammler und Trinker.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 460 mal aufgerufen
 Kurioses, Merkwürdiges und Erstaunliches Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
The-Wretched79

Beiträge: 2.264


05.08.2007 18:34
es gibt Käufer! antworten

Unglaublich, habe heute einen Käufer bei ebay entdeckt, der kauft doch fast nur beim Uli

kossy_01

http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...terval=0&page=1


Eine Signatur nur für Mike! ;-)
"Das also ist des Pudels Kern. Ein fahrender Scholast. Der Casus macht mich lachend"

florida-girl

Beiträge: 690


05.08.2007 21:06
RE: es gibt Käufer! antworten

is ja lustig. so kommt aber natürlich auch nicht zu vielen bewertungspunkten, aber anscheinend hat ja jetzt noch ein anderer sein interesse erweckt....


Gemini

Beiträge: 610

05.08.2007 22:30
RE: es gibt Käufer! antworten

ist bestimmt sein fake account

Mr.Coke

Beiträge: 1.243


05.08.2007 23:31
RE: es gibt Käufer! antworten
In Antwort auf:
ist bestimmt sein fake account


Glaube ich nicht So was gibt es Wie(so) macht man das

Vielleicht sollte man dann das mit den Bewertungen lassen
Gruß
Michael

http://www.cokeisit.de
alledosen

Beiträge: 1.112


06.08.2007 07:48
RE: es gibt Käufer! antworten
Fake-Accounts gibt es schon und zwar wenn jemand will, dass sein zu verkaufender Artikel nicht unter einem bestimmten Preis verkauft wird. Es gibt einige, die dann mit ihrem "Fake-Account" mitsteigern, bis der gewünschte Preis erreicht ist. Und wenn es dumm kommt, dann kauft er es halt selbt, muss es aber nicht unter seinen Wertvorstellungen abgeben. Und da die Einstellgebühren auch vom Startrpeis abhängen hat man (solange man nicht selbst kauft) etwas Geld gespart.

Ich habe oft den Verdacht, dass mancher Verkäufer das macht. Ich gucke dann immer, ob zu den Accounts auch ein Ortsname steht. Aber oft sind die einfach nur angemeldet in "Deutschland".
Coco_71

Beiträge: 873

06.08.2007 09:58
RE: es gibt Käufer! antworten

Es gibt halt Käufer die wissen meine Ware und meinen Service zu schätzen


The-Wretched79

Beiträge: 2.264


06.08.2007 12:33
RE: es gibt Käufer! antworten

@alledosen:
Ich glaube nicht, daß wirklich jemand eine Erklärung braucht aber vielen Dank!

Bei ebay.com kann man doch einen Mindestpreis angeben, ist das nicht viel einfacher?

Ist doch so viel zu stressig oder?

Als Käufer sehe ich mir immer die anderen Bieter an und jeder der weniger als 5 Bewertungen hat und aus Deutschland stammt oder weniger als einen Monat angemeldet ist, ist für mich verdächtig.
I.d.R. biete ich dann gar nicht mehr.

Uli hat Glück gehabt, daß der bzw. die anderen es nicht so gemacht haben, ansonsten hätten die nicht noch ein weiteres Gebot abgegeben

Aber Mr.Coke hat Recht, es wäre wohl besser auf die Bewertungen zu verzichten


Eine Signatur nur für Mike! ;-)
"Das also ist des Pudels Kern. Ein fahrender Scholast. Der Casus macht mich lachend"

Coco_71

Beiträge: 873

06.08.2007 14:13
RE: es gibt Käufer! antworten

Ach dafür ist das mit dem Mindesgebot gedacht


coca-cola-cans.com

Beiträge: 7.686


06.08.2007 21:42
RE: es gibt Käufer! antworten

Geanu, wenn du z.B. 10,- als Mindestgebot eingibst (was der Bieter nicht weiß), aber die Gebote nur bis 9,99 gehen, dann muss du den Artikel nicht verkaufen wenn du nicht willst, kannst aber wenn dir die 9,99 doch reichen. Wenn die Gebote auf 10,- gehen ist der Mindespreis erreicht und du musst den Artikeln für diesen Preis abgeben.

Eigentlich fallen Fake-Bieter bei uns ja ganz leicht auf (zu ca. 90%), einfach wenn jemand ungewöhnlich hoch bietet und wir den Namen nicht kennen. Denn die meisten Sammler kennen wir ja inzwischen und ein "Neuling" würde für bestimmte Dosen nie hohe Beträge zahlen.

florida-girl

Beiträge: 690


06.08.2007 23:15
RE: es gibt Käufer! antworten

ach, das wußte ich auch noch nicht die funktion muß ich mal suchen.

weiß denn jemand wie das mit dem käuferschutz ist? hab das jetzt erst gelesen, weil ich einen artikel von einem verkäufer nicht bekomme, aber bezahlt habe was macht denn dann der käuferschutz? habe dazu bei ebay nichts gefunden


alledosen

Beiträge: 1.112


07.08.2007 08:28
RE: es gibt Käufer! antworten
Nur dumm, dass die Option "Mindestpreis" nur bei den Kategorien Fahrzeuge, Business & Industrie, Antiquitäten & Kunst und Uhren & Schmuck verfügbar ist. Bei unseren Dosenverkäufen gibt es die Funktion nicht.

Käuferschutzinfos gibt´s hier: http://pages.ebay.de/help/confidence/pro...on-on-ebay.html
coca-cola-cans.com

Beiträge: 7.686


07.08.2007 09:00
RE: es gibt Käufer! antworten

Aber nicht bei .com, da geht es glaube überall.

Mr.Coke

Beiträge: 1.243


07.08.2007 12:26
RE: es gibt Käufer! antworten
In Antwort auf:
EBAY:
Ihre Kosten werden bis zu einer Höhe von EUR 200,00 erstattet (abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 25,00 ).


Das heisst alles was unter 25 EURO ist kannst du abschreiben.
Und was darüber ist ? Lohnt sich das bei 30 wenn sie 25 abziehen ?

Und über 200 hat man eben Pech gehabt
Gruß
Michael

http://www.cokeisit.de
coca-cola-cans.com

Beiträge: 7.686


07.08.2007 13:22
RE: es gibt Käufer! antworten

Wozu noch Bearbeitungsgebühr? Durch die hohen Gebühren verdienen die eh schon so viel, daß sie nicht mehr wissen wohin damit.

Mr.Coke

Beiträge: 1.243


07.08.2007 15:24
RE: es gibt Käufer! antworten
In Antwort auf:
Wozu noch Bearbeitungsgebühr?


Aber hier muss sich jemand mal persönlich die Mühe machen - und das kostet ein wenig.

Nicht so einfach wie bei den sonstigen automatischen Antworten.
Gruß
Michael

http://www.cokeisit.de
alledosen

Beiträge: 1.112


07.08.2007 15:44
RE: es gibt Käufer! antworten

In Antwort auf:
Aber nicht bei .com, da geht es glaube überall.

Also bei mir nicht. Habe es eben mal probiert, aber die Option gab es nicht. Sah sonst aber alles irgendwie so aus wie bei ebay.de

Coco_71

Beiträge: 873

07.08.2007 19:08
RE: es gibt Käufer! antworten

Es setzen aber hin und wieder Verkäufer Dosen mit Mindesgebot ein.


alledosen

Beiträge: 1.112


07.08.2007 22:11
RE: es gibt Käufer! antworten

hmmm...
komisch, aber was soll´s. Die Funktion finde ich persönlich ja ganz schön, nur wie geht´s???

Und woran siehst du, dass jemand das mit dieser Option reingestellt hat? Laut ebay (.de) ist das für die Bieter bis zum Ende der Auktion nicht erkennbar. Bei ebay.com habe ich (bei Collectibles > Advertising > Soda > Coca-Cola > Cans) auf die Schnelle nichts gefunden. Also, wer weiß wie es geht soll es sagen. Würde mich freuen, wenn die Option wenigstens bei .com bei Dosen geht.

Mr.Coke

Beiträge: 1.243


07.08.2007 22:38
Mindestpreis antworten
Mindestpreis

Mit einem Mindestpreis sichern Verkäufer ab, dass sie einen Artikel nicht unter einem bestimmten Wert verkaufen. Der Mindestpreis liegt über dem Startpreis. Der Betrag des Mindestpreises ist für Käufer nicht einsehbar. Auf anderen eBay-Marktplätzen, beispielsweise in den USA, ist der Mindestpreis unter dem Begriff "Reserve Price" bekannt.

Hinweis: Die Option Mindestpreis ist zurzeit nur in eBay Deutschland und in eBay Österreich und nur in den folgenden Kategorien verfügbar: Automobile, Spezielle Fahrzeuge, Business & Industrie sowie Antiquitäten & Kunst und Uhren & Schmuck.


Gebühr für die Zusatzoption Mindestpreis

Kategorie:
Automobile, Fahrzeuge mit Leasingvertrag, Wohnwagen & Wohnmobile, Pkw-Anhänger und Nutzfahrzeuge**
Motorräder**
eBay Business
Gebühr* EUR 10,00**

Uhren & Schmuck und Antiquitäten & Kunst (hier erst ab einem gewählten Mindestpreis von EUR 100,00 verfügbar)
Die Gebühr beträgt 2% des gewählten Mindestpreises (maximal EUR 100,00)



Alle Klarheiten beseitigt



.
Gruß
Michael

http://www.cokeisit.de
alledosen

Beiträge: 1.112


08.08.2007 16:58
RE: Mindestpreis antworten

In Antwort auf:
Alle Klarheiten beseitigt

Jupp. Der Begriff "Reserve Price" fehlte mir, um bei ebay.com zu suchen. Man kann dort tatsächlich auch Dosen mit Mindestpreis verkaufen, wobei die Gebühren dann wieder so sind, als hätte man es gleich als Startpreis gewählt. Zur Kosteneinsprung bleiben dann ebene doch nur Fake Accounts.

Und im Standard-Formular wird die Option bei ebay.com nicht angezeigt. Ich musste sie erst über "Show/Hide Options" aktivieren. Aber dann ging´s. Gut zu wissen...

coca-cola-cans.com

Beiträge: 7.686


08.08.2007 17:22
RE: Mindestpreis antworten

In Antwort auf:
wobei die Gebühren dann wieder so sind, als hätte man es gleich als Startpreis gewählt.

Kommt auf die Dose an. Bei normalen Dosen lohnt es sicher nicht, aber wenn manz.B. eine Diamond nicht unter 75,- abgeben will, dann ist das sicher billiger als dies als Startpreis zunehmen, wobei einige Bieter bei solch einem Startpreis schon verschreckt werden.

Mr.Coke

Beiträge: 1.243


09.08.2007 20:46
RE: Mindestpreis antworten

Manche sind mit ihrem Fake Account aber auch zu blöde.

Wenn ein Käufer heute eine Dosen, gestern hässliche Lampe alte,
letzte Woche ein Kochbuch, vorigen Monat eine alte Waschmaschine und letztes Jahr Tupperdosen
usw. gekauft hat, ist das schon merkwürdig.

Wenn dann noch die Bewertung entweder 15 Min nach Auktionsende oder gar nicht abgegeben wird ist doch alles klar.
Oder der Artikel ist nach wenigen Minuten wieder drin.

Manche bieten auch mit dem 2. und beenden dann schnell damit es nicht noch höher wird.

Hat ihr schon mal gesehen wie man mit dem 2. Acc. testet wie hoch das Gebot ist:
Hohes Gebot abgeben und dann zurücknehmen !

Ganz blöde stellen mit dem 2 Account auch noch die gleichen Artikel mit dem selben Bild und den selben Schreibfehlern ein.
Habe ich schon gesehen. Und das beste: Der Mitgliedsname unterschied sich nur in 3-4 Buchstaben.

Besser sind die mit 3-5 Accounts - aber meisst auch leicht zu durchschauen.

Und EBAY kassiert immer mit.





Gruß
Michael

http://www.cokeisit.de
florida-girl

Beiträge: 690


09.08.2007 21:04
RE: Mindestpreis antworten

wo drauf du so achtest.

allerdings ist man selten dämlich wenn man dann auch noch jedes mal bewertet


coca-cola-cans.com

Beiträge: 7.686


09.08.2007 22:05
RE: Mindestpreis antworten

Was heißt drauf achten, manche werfen ja mit ihrer Blödheit nurso um sich.
Das ist ja das große Problem bei ebay, die machen zwar offizielle Grundsätze, damit diese Plattform ganz toll aussieht, wo sie jedoch dran mitverdienen und von rechtlicher Seite niemand was einwenden kann, da unternehmen die ja nichts gegen.
Also ich meine damit, es gibt z.B. Verbote wie z.B. Organhandel etc. was gesetzlich verboten ist, da schreiten die nätürlich sofort ein. Aber bei Regeln die die selbst gemacht haben, können die bei Verstößen auch selbst drüber hinwegsehen.
Allerdings gegen den pfandfreien Verkauf haben die auch nioch nichts gegen unternommen obwohl es gesetzlich verboten ist.

 Sprung  

PS: "Geprüfte Mitglieder" sehen mehr!
Informationen dazu findet ihr unter "Allgemeine Hinweise..." in der ersten Forum- Kategorie.

Hinweis:
Die Werbung in diesem Forum wird vom Anbieter der Forensoftware geschaltet und nicht vom Forenbetreiber (Forum Coca-Cola Dosen)!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor