Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

www.coca-cola-dosen.de

Das Forum für alle Coca-Cola Dosen Sammler und Trinker.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 515 mal aufgerufen
Umfrage: Paypal-Gebühren
Bisher wurden 7 Stimmen zur Umfrage "Paypal-Gebühren" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Ist mir egal, ich verkaufe nichts 0
0%
2. Ich habe Paypal noch nie genutzt und werde es auch nicht 0
0%
3. Ich werde Paypal als Verkäufer weiterhin nutzen 5
71,4%
4. Ich werde Paypal als Verkäufer nicht mehr nutzen, als Käufer nutze ich es weiter 0
0%
5. Ich werde Paypal weder als Verkäufer noch als Käüfer weiter nutzen 1
14,3%
6. Mir egal, ich habe genug Geld 1
14,3%
7. Paypal - wat dat denn? 0
0%
Die Umfrage ist beendet.
7 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 Umfragen
alledosen Offline




Beiträge: 1.112
Punkte: 1.028

19.01.2007 17:21
Paypal-Gebühren Zitat · Antworten
Hallo!

Ihr habt bestimmt heute auch eine Mail von Paypal bekommen, in dem die neuen Gebühren angekündigt werden. Als Empfänger von Geld - also als Verkäufer - muss man zukünftig 1,9% plus 0,35 Euro bezahlen. Das macht z. B. bei einer Summe von 20 Euro ganze 0,73 Euro (3,65%). Und da die Geldbeträge einschließlich Porto eingehen, muss man auch von diesem "Durchreichposten" noch an Paypal zahlen.

Ich wollte daher mal fragen, wie Ihr damit umgehen werdet.

Grüße

Thomas

coca-cola-cans.com Offline




Beiträge: 8.033
Punkte: 5.383

19.01.2007 21:42
#2 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

Habe mit 3. geantwortet, da es immernoch billiger ist als andere "Wege" und vor allem eine blitzschnelle und sichere Sache. Von daher ist das für mich schon ok.

The-Wretched79 Offline




Beiträge: 2.264
Punkte: 2.124

20.01.2007 08:43
#3 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

mir fehlt die Antwortmöglichkeit:

8. als Käufer werde ich weiterhin paypal nutzen, wenn möglich


ich habe mich damals nur bei ebay angemeldet um schneller in Übersee bezahlen zu können.

Als Verkäufer habe ich paypal selten genutzt, wenn ich Auktionen bei ebay habe, dann sind es immer viele.
Daher sind es auch häufig über 20 verschiedene Käufer. Für Kreditkartenzahlungen mußte ich schon immer Gebühren zahlen und häufig kam einfach nichts dabei rum, wenn jemand z.B. für 2 Auktionen für je 1,99 inkl. Porto 10,- geschickt hat, dann wurde davon schon 0,35 + 3,9% = 74Cent abgezogen
(im Günstigsten Fall sind das bei 20 Käufern nur 15,-€ )
=9,26 davon 6,- Porto abziehen = 3,26
davon muß dann noch die Einstellgebühr min 25 cent pro Auktion
+ Verkaufsprovision 5% je 10Cent
also nochmal -70 Cent abgezogen werden
=2,56
wenn man jetzt noch den eigenen Beschaffungswert abzieht, bleibt nichts übrig, von der investierten Arbeitszeit und der Fahrt zum Postamt nicht zu reden
Wenn man dann noch wenigstens die 15,-€ in der Tasche hat, dann hat man anschließend nicht das Gefühl, man hätte die Dosen auch wegschmeißen können. (DAs bringt ich dann ja doch nicht übers Herz)

Fast alle meine Käufer kommen aus Europa und da innerhalb Europas Überweisungen auch schnell und sicher sind biete ich nur den Käufern aus Übersee die Zahlung mit paypal an, allerdings auch nur dann, wenn sie die Gebühren übernehmen.
Ich könnte natürlich auch wie viele andere 5,-€ für ein Päckchen verlangen aber da ich selber Sammler bin, versuche ich den Versand immer so günstig wie möglich zu machen.

So das war es von mir





Coco_71 Offline



Beiträge: 873
Punkte: 859

20.01.2007 15:56
#4 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

Mir geht es so wie Martin, innerhalb von Europa versuche ich Iban und Bic zu nutzen und ausserhalb halt PayPal. Ich vinde PayPal echt klasse, weil es so irre schnell ist. Das einzige was mich nervt ist, dass der Transfer zu meinem Bankkonto oder von meinem Bankkonto zu PayPal soooooo lange dauert.
Aber das liegt wohl eher an der Einstellung der deutschen Banken.
Ich habe früher auch schon als Verkäufer bei meinen Auktionen darauf hingewiesen, dass der Käufer 3 % Gebühren extra zahlen muss, da der Geldeingang in US $ zB. von mir ja in Euro umgewandelt wurde, und das halt Gebühren gekostet hat.
Ich sehe also kein Problem damit das weiter so zu handhaben.

coca-cola-cans.com Offline




Beiträge: 8.033
Punkte: 5.383

22.01.2007 12:02
#5 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

Mir fiel gerade auf, daß die Gebühren ja nur den innerdeutschen Transfer betreffen.
Bei Auslandszahlungen gab es ja schon immer Gebühren. Und innerhalb Deutschlands nutzt man ja sowieso meist die Überweisung.

The-Wretched79 Offline




Beiträge: 2.264
Punkte: 2.124

22.01.2007 14:20
#6 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

richtig!

RE:Das einzige was mich nervt ist, dass der Transfer zu meinem Bankkonto oder von meinem Bankkonto zu PayPal soooooo lange dauert.


Das liegt natürlich nicht nur an Deiner Bank sondern in erster Linie an Paypal, schließlich arbeiten die auch nicht anders als die Banken. Jeden Tag, an dem sie Dein Geld zinsfrei haben, können sie wunderbar damit arbeiten.
Im Grunde bekommt paypal jeden Tag zinsfreie Kredite in Millionen höhe, wer träumt nicht davon?

coca-cola-cans.com Offline




Beiträge: 8.033
Punkte: 5.383

22.01.2007 14:35
#7 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

Und da fragt man sich wozu die noch Gebühren brauchen...

The-Wretched79 Offline




Beiträge: 2.264
Punkte: 2.124

22.01.2007 14:42
#8 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

einen Kredit bekommen und noch Zinsen ist halt besser als einen Kredit nehmen und Zinsen zahlen

alledosen Offline




Beiträge: 1.112
Punkte: 1.028

23.01.2007 10:22
#9 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten
In Antwort auf:
Und da fragt man sich wozu die noch Gebühren brauchen...


So sehe ich das auch.

Als Käufer werde ich Paypal gern weiter nutzen, solange ich nicht die Gebühren zahlen muss. Als Verkäufer werde ich innerhalb Deutschlands und Europas nur noch Überweisungen anbieten. Nur außerhalb Europas ist Paypal für mich noch interessant. Solange Überweisungen bei mir kostenlos bleiben, ist das dann die 1. Wahl. Die Geschwindigkeit bei Paypal ist zwar schön, aber oft nicht so entscheidend.

coca-cola-cans.com Offline




Beiträge: 8.033
Punkte: 5.383

23.01.2007 10:49
#10 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

Die Geschwindigkeitist nur entscheidendwenn die Sendung auch schnell raus soll.
Von der finanziellen Seite her macht eskeinen Unterscheid, da ja, wieschongesagt, die Auszahlung auch eine Weile dauert.

Frasier666 Offline




Beiträge: 605
Punkte: 605

25.01.2007 15:28
#11 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

Ich find´s fürs Ausland gut hatte auch schon mehrmals das Glück das einer mit Kreditkarte zahlte und hatte die Gebühren am Hals.

Bin auch am überlegen wo ich es als Verkaüfer nutzen werde.

The-Wretched79 Offline




Beiträge: 2.264
Punkte: 2.124

25.01.2007 17:25
#12 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

da ist Dir wohl entgangen. dass auch Dir für den Empfang einer Zahlung mit Kreditkarte Gebühren berechnet wurden

alledosen Offline




Beiträge: 1.112
Punkte: 1.028

25.01.2007 21:27
#13 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten
Aber für den, der mit Kreditkarte zahlt, ist es doch schön, denn der hat keine Gebüren

Frasier666 Offline




Beiträge: 605
Punkte: 605

26.01.2007 17:32
#14 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

wieso entgangen? hab doch geschrieben das ich die Gebühren am Hals hatte!

Frasier666 Offline




Beiträge: 605
Punkte: 605

26.01.2007 17:34
#15 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

hab eben was zum Thema bei nen Ebay Angebot gefunden!

Den Satz werde ich wahrscheinlich für mich übernehmen, warum kommt man da nicht selber drauf?!?

lest selber

ACHTUNG: DA PAY-PAL AB 2007 GEBÜHRENPFLICHTIG WIRD, AKZEPTIERE ICH INNERHALB DEUTSCHLANDS NUR NOCH ZAHLUNG PER ÜBERWEISUNG.

SOLLTEN SIE DENNOCH MIT PAYPAL ZAHLEN WOLLEN, ADDIEREN SIE BITTE 80 CENT AUF DIE KAUFSUMME.

Genial ODER?

coca-cola-cans.com Offline




Beiträge: 8.033
Punkte: 5.383

26.01.2007 19:51
#16 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

Muss man erstmal schauen ob man das machen kann, denn ebay-Gebühren darf man ja auch nicht auf den Käufer abwälzen.

Coco_71 Offline



Beiträge: 873
Punkte: 859

27.01.2007 10:45
#17 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

Das mache ich ja so in etwas schon immer bei den Auslandskäufern. Also Europa geht mit Iban und Bic und Deutschlang sowieso mit Überweisung.

Ich habe auch schon immer bei meinen Auktionen die Zahlungsmethoden angegeben und dabei schon darauf hingewiesen, das der Käufer bei Paypalnutzung 3-4 % wegen den Gebühren zum Kauf- und Portopreiss addieren muss.

Und wenn das in der Artikelbeschreibung schon drin steht, sollte das kein Thema sein, genauso wie mit dem blöden Verbraucherschutzgesetz und dem Rückgaberecht. Das schreiben ja auch fast alle rein, dass es sich um eine Privatauktion handelt usw. !

coca-cola-cans.com Offline




Beiträge: 8.033
Punkte: 5.383

12.02.2007 21:48
#18 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

Ich habe es jetzt schwarz auf weiß:

"Ihr Angebot verstoesst gegen die eBay-Grundsaetze Gebuehrenumgehung und wurde deshalb von eBay entfernt. Die angefallenen Gebuehren fuer das beendete Angebot wurden Ihrem eBay-Verkaeuferkonto gutgeschrieben und alle an dem Angebot beiteiligten Mitglieder wurden ueber die Beendigung informiert.

Wir teilen Ihnen gerne mit, welcher Teil Ihres Angebots unzulaessig ist, weil es folgende Daten enthaelt:

'Paypal (zzgl. Gebühren)' "

The-Wretched79 Offline




Beiträge: 2.264
Punkte: 2.124

13.02.2007 09:21
#19 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten

juhu, da freuen wir uns aber.

alledosen Offline




Beiträge: 1.112
Punkte: 1.028

13.02.2007 22:25
#20 RE: Paypal-Gebühren Zitat · Antworten
Na toll. Dann werde ich mich der Mehrheit nicht anschließen und Paypal (zumindest innerhalb von Europa) nicht mehr anbieten. Aber als Käufer nutze ich es weiter, sofern ich nicht die Gebühren zahlen muss.

Grüße

Thomas

«« Fanta Sorten
 Sprung  

PS: "Geprüfte Mitglieder" sehen mehr!
Informationen dazu findet ihr unter "Allgemeine Hinweise..." in der ersten Forum- Kategorie.

Hinweis:
Die Werbung in diesem Forum wird vom Anbieter der Forensoftware geschaltet und nicht vom Forenbetreiber (Forum Coca-Cola Dosen)!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz