Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

www.coca-cola-dosen.de

Das Forum für alle Coca-Cola Dosen Sammler und Trinker.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 623 mal aufgerufen
 Ball
Ich Bins! Offline



Beiträge: 562
Punkte: 46

05.01.2013 12:19
Wie öko kann die Getränkedose sein? Bundesumweltminister besucht Ball Packaging in Weißenthurm Zitat · Antworten

Wie öko kann die Getränkedose sein? Bundesumweltminister besucht Ball Packaging in Weißenthurm

Weißenthurm - Das Weißenthurmer Dosenwerk Ball Packaging hat viel zu tun - trotz Dosenpfands läuft die Produktion. Dennoch hatte die Unternehmensführung jetzt einiges mit dem Bundesumweltminister zu besprechen, als Peter Altmaier das Werk besuchte.

Mit dem Dosenpfand haben sich die Bürger mittlerweile arrangiert, in der Produktion läuft es wieder rund: Eigentlich hätte das Management von Ball Packaging in Weißenthurm gute Gründe, entspannt zu sein. Dennoch bereiten der Führung die Entwicklung der Energiepreise und die generelle Diskussion um die Zukunft der Getränkeverpackungen Sorge. Der Bundesumweltminister besuchte am Donnerstagabend das traditionsreiche Werk, in dem rund 300 Mitarbeiter beschäftigt sind.

Der Koblenzer Bundestagsabgeordnete Michael Fuchs hatte das Treffen arrangiert, bei dem das Wesentliche hinter geschlossenen Türen besprochen wurde. Vor der Presse ließ Geschäftsführer Wolfgang Hinkel jedoch durchblicken, dass sein Unternehmen nicht zu den Industriebetrieben gehört, die von den Umlagen für erneuerbare Energien ausgenommen werden.

Für Ball Packaging ist das ein klarer Nachteil. Dennoch hat in Weißenthurm derzeit niemand einen Grund, pessimistisch zu sein. Das Werk läuft wieder unter Volllast, das Thema Kurzarbeit ist derzeit nicht aktuell. 2012 stieg der Umsatz des Werks, das jährlich rund 2,2 Milliarden Getränkedosen herstellt, um 25 Prozent. Das liegt vor allem daran, dass Getränkedosen in die Regale deutscher Supermärkte zurückgekehrt sind. Die Prognose für 2013 lautet: Allein für den deutschen Markt sollen 1,4 Milliarden Dosen produziert werden. Wenn Ball Packaging dieses Ziel erreicht, käme es im Werk Weißenthurm, das in den vergangenen Jahren vor allem vom Export abhängig war, zu einer Trendwende und damit zu einer doppelten Absicherung.

Und was sagte der Minister? Er gab deutlich zu verstehen, dass er sich nicht von den Kampagnen für oder gegen ein Produkt beeinflussen lässt. "Man kann nicht alles über einen Kamm scheren", so der Minister, dessen erklärtes Ziel es ist, sich selbst in den Betrieben umzuschauen. Sein Zwischenergebnis: Die Getränkedose hat Vor- und Nachteile. Altmaier hob dabei die Anstrengungen hervor, die Ball-Packaging-Forscher unternommen haben, die Getränkedose zu einem umweltverträglichen Produkt zu machen. So gelang es, das Gewicht der Dosen um 55 Prozent zu senken. Auch die Recyclingquote erreicht inzwischen fast optimale Werte. Aktuell liegt sie bei 96 Prozent. Auf Langstreckentransporten sieht Ball Packaging sogar ökonomische und ökologische Vorteile. Allerdings räumen selbst die Weißenthurmer dem Mehrwegsystem auf regionaler Ebene Vorzüge ein.

Ein erster Eindruck nach dem Ministerbesuch: Aus Berlin ist derzeit wenig Ungemach zu erwarten. Der Minister ließ durchblicken, dass radikale Eingriffe in den Markt nicht sein Ding sind. Dennoch muss sich Ball Packaging weiterentwickeln - vor allem bei neuen Energiesparkonzepten.

Von unserem Redakteur Reinhard Kallenbach

Quelle: http://www.rhein-zeitung.de/regionales_a...html#articletop

___________________________________

Frohes neues Jahr euch allen

coca-cola-cans.com Offline




Beiträge: 8.259
Punkte: 5.383

05.01.2013 19:57
#2 RE: Wie öko kann die Getränkedose sein? Bundesumweltminister besucht Ball Packaging in Weißenthurm Zitat · Antworten

Danke für den Artikel.

SethSothell Offline



Beiträge: 1.170
Punkte: 206

05.01.2013 23:34
#3 RE: Wie öko kann die Getränkedose sein? Bundesumweltminister besucht Ball Packaging in Weißenthurm Zitat · Antworten

Deshalb bei der nächsten Wahl alles tun um zu verhindern, dass die grünen Ökoterroristen an die Macht kommen!!!

 Sprung  

PS: "Geprüfte Mitglieder" sehen mehr!
Informationen dazu findet ihr unter "Allgemeine Hinweise..." in der ersten Forum- Kategorie.

Hinweis:
Die Werbung in diesem Forum wird vom Anbieter der Forensoftware geschaltet und nicht vom Forenbetreiber (Forum Coca-Cola Dosen)!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz