Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

www.coca-cola-dosen.de

Das Forum für alle Coca-Cola Dosen Sammler und Trinker.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 222 mal aufgerufen
 Laberecke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
coca-cola-cans.com

Beiträge: 7.686


26.07.2010 10:55
Duisburg antworten

Martin, lebste noch?

mats28seven

Beiträge: 455


26.07.2010 15:32
RE: Duisburg antworten

Ich gehe mal davon aus.
Soweit zu lesen war, gab es keine Toten
aus Duisburg und seine Musikrichtung ist es
glaube ich auch nicht.
Mitbekommen hat er aber sicher was, da es bei ihm
direkt um die Ecke ist.
Melde dich mal!!!!!!

keeoner

Beiträge: 309


26.07.2010 16:36
RE: Duisburg antworten

wollte auch erst hin!! als dann die nachrichten kamen warn wir doch froh es uns anders überlegt zu haben!! ganz ganz schrecklich! hoffe das niemand anderes aus dem forum da war!!??


...ein tag ohne coke, ist ein verlorener tag...

coca-cola-cans.com

Beiträge: 7.686


26.07.2010 20:11
RE: Duisburg antworten

Zitat
hoffe das niemand anderes aus dem forum da war!

Erstens, wenn ich das Geld über hätte, würde ich es für Essen sparen (Börse - nicht Nahrung).

Und zweitens geht ein Berliner schon aus Prinzip nicht mehr hin.
Die LP hätte hier nie weggehen dürfen.
Zudem muss man auch einfach mal sagen, in Berlin (Tiergarten) wäre sowas nicht passiert.
Hier gab es keine Zäune, keine Einlasspunkte usw. Man konnte dazustoßen von wo man wollte und genauso auch fliehen, wenn es denn hätte sein müssen.

Schuld haben für mich nicht die Organisatoren, sondern diejenigen die das ganze genehmigt haben.
Aber das spielt ja sowieso keine Rolle mehr.
Schade, daß eine ursprünglich so klasse Veranstaltung so ein tragisches Ende finden musste.

Zitat
und seine Musikrichtung ist es glaube ich auch nicht.

Muss es auch nicht um dabei zu sein. Reicht ja wenn man einfach mit Freunden mitgeht, rein des Spaßes wegen.
Für mich hat sich die Musik in den Jahren auch immer weiter von meinem Geschmack entfernt (bin auch keine Dancing Queen), aber trotzdem war es jedes mal ein tolles Erlebnis.
Habe damals, 1995, noch die letzte auf dem Ku'damm miterlebt. War eine der besten für mich. Durch die Häuser war es ein ganz anderer Sound als im Tiergarten, wo sich der Schall vom Park geschluckt wurde.

The-Wretched79

Beiträge: 2.264


02.08.2010 14:28
RE: Duisburg antworten

Hallo!

Lieb, dass Ihr Euch alle Sorgen gemacht habt.
Mir und meiner Verlobten, sowie allen Freunden geht es gut, auch wenn welche zum Zeitpunkt im Tunnel waren.

Julia und einige Freunde sind schon Mittags um 13Uhr hin und haben nichts mitbekommen. Ich mußte noch für eine Klausur lernen und wollte erst am Abned hin. Gegen 18Uhr rief mich Ihre Mutter an und fragte ob es uns gut geht und keine 5min später war Julia schon zu hause, um später mit mir wieder hinzugehen.

Sie stand den ganzen Tag vor der Bühne und sagte, sie habe bisher auf keinem Konzert soviel Platz gehabt, wie dort.

Es ist natürlich ein riesen großer Mist aber die ganzen Beschuldigungen in den Medien bzw. auf der Straße gehen mir ziemlich auf den Sack.
Es ist so unnötig über die Größe des Geländes oder die Zäune zu diskutieren, denn daran hat es ja nicht gelegen. Natürlich hätte dadurch auch noch etwas passieren können: ist es aber nicht!
Ich bin mir sicher hier werden mehrere Köpfe rollen, denn es ist ja nicht nur einer dafür verantwortlich.

Das es im Vorfeld öffentliche Kritik gab bzw. der Sicherheit, ist auch nicht wahr, zumindest kam es nicht bei der Bevölkerung an.
Natürlich stand in den Zeitungen, daß das Gelände für ca. 350000 Besucher geeignet ist und das ca. 1mio erwartet werden aber das wurde auch zumindest was die Zeitungsartikel angeht begründet. Es waren ja auch noch unzählige weitere Bühnen außerhalb des Geländes aufgebaut.
Hier in Duisburg gab es seit min.6Monaten nur die Kritik darüber, daß es nicht finanzierbar sei und das man Sponsoren bräuchte. Die Stadt selber hat es nicht finanziert, da nahezu alle Zuschüsse für Kultur beim letzten Haushalt gekürzt wurden, da die Stadt überschuldet ist.
Als klar war, daß Mc Fit der Hauptsponsor wird, waren sämtliche Kritiker ruhig und es haben alle Medien die Veranstaltung befürwortet, weil es doch ein super Aushängeschild für Duisburg und das Ruhrgebiet sei.

Nach der Katastrophe wußten es plötzlich Tausende und alle Medien schon im Vorfeld, daß es eine Tragödie wird, diese Heuchler.
Ihr könnt Euch Zeitungsartikel von ein und dem selben Journalisten durchlesen, der die LoveParade im Vorfeld bejubelt und danach verdammt, weil.

Natürlich trägt der OB die Verantwortung und ich bin mir sicher er wird auch nach Abschluß der Untersuchungen zurücktreten (was generell schlimm wäre, denn seine Leistungen waren nicht wirklich toll, denn noch muß ich ihn hier in Schutz nehmen).
Bei Maybritt Illner wurde letztens behauptet er würde nicht trauern, nur die Hannelore Kraft sei am Unglücksort gewesen, was absolut gelogen ist. Er war aam Sonntag ebenfalls da, er wurde nur von den Anwesenden beschmissen, bespuckt, ausgebuht. Was Deutschland auch nicht mitbekommt ist, daß innerhalb der letzten Woche mehrere Morddrohungen bekommen hat und nicht nur er auch seine Familie, nahezu alle der Stadtspitze.

Ich hoffe die Ermittlungen werden bald abgeschlossen und es wird endlich wieder ruhiger.

coca-cola-cans.com

Beiträge: 7.686


02.08.2010 22:40
RE: Duisburg antworten

Jetzt kann ich wieder ruhig schlafen

Hatte ich also vollkommen recht, daß man nicht zwingend Fan der Musik sein muss um dabei sein zu können.

 Sprung  

PS: "Geprüfte Mitglieder" sehen mehr!
Informationen dazu findet ihr unter "Allgemeine Hinweise..." in der ersten Forum- Kategorie.

Hinweis:
Die Werbung in diesem Forum wird vom Anbieter der Forensoftware geschaltet und nicht vom Forenbetreiber (Forum Coca-Cola Dosen)!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor